Rote Fingernägel an der Schulter einer Dame

(Foto: Shutterstock.com / Valua Vitaly)

Tipps für schöne Hände und gepflegte Nägel!


Schöne Hände und Nägel sind unsere Visitenkarte und sagen viel über die Persönlichkeit aus! Die Ringe, die Sie tragen, können noch so schön sein - sehen sie doch an schön gepflegten Händen gleich doppelt so schön aus!

Genau deshalb ist es wichtig, Ihren Händen und Nägeln ausreichend Aufmerksamkeit zu schenken und sie mit der richtigen Pflege zu verwöhnen.

Damit Sie zum Blickfang werden, hat unser Experte Horst Kirchberger Tipps und Tricks sowie unverzichtbare Beauty-Rituale für Sie, mit denen Sie Ihren Händen und Nägeln etwas Gutes tun!



Was sollten Frauen mit brüchigen oder empfindlichen Nägeln bei der Pflege beachten?

Gönnen Sie Ihren Händen einmal in der Woche ein Nagelbad. Dieses können Sie mit einem Peeling kombinieren - so werden raue und stark beanspruchte Hände wieder samtweich. Zudem sollten Sie in Ihrer Handtasche immer eine Handcreme parat haben - der schnelle "Schönmacher" für unterwegs!


Nägel schneiden oder feilen – was ist besser?

Feilen mit der Glasfeile, weil diese die Nägel sanfter rundet. Man kann in beide Richtungen feilen, ohne dass die Nagelschichten zerstört werden.

Wie kaschiert man unschöne Längs- oder Querrillen im Nagel?

Mit einem Rillenfüller! Dieser gleicht Unebenheiten und Rillen aus und versorgt den Nagel zusätzlich mit Feuchtigkeit. So erreicht man wieder eine ebene Fläche - zusätzlich kann man mit einem Buffer polieren (weißes Feilenschwämmchen).


Haben Sie einen Notfall-Tipp, wenn ein Nagel abbricht?

Am besten einen Kunstnagel, einen sogenannten Tip, verwenden und auf die richtige Länge kürzen.


Verraten Sie uns Ihre unentbehrlichen Beauty-Helfer für Hände und Nägel?

La Prairie Cellulaire Handcreme, Kanebo Handpeeling und das Kanebo Handtreatment mit Handschuhen für die Nacht. Toll ist auch ein Nagelstift gefüllt mit pflegenden Ölen für das Nagelbett.


Kann Nagellack den Nägeln schaden?

Nein, man sollte aber immer Unterlack verwenden bevor man farbige Lacke aufträgt. Er pflegt und verlängert zudem die Haltbarkeit. Nagellack richtig angewendet gibt dem Nagel eine Extraportion Festigkeit.


Welches Nagel-Styling und welche Lackfarben sind im Frühjahr angesagt?

Pastellige Töne, gerne in Zitronengelb, Himmelblau oder auch Flieder. Wer es kräftiger mag, darf auch ruhig mal ein sattes Mandarin Rot auftragen. Für Diejenigen, die es weniger farbvoll mögen, ist auch ein schöner Nude-Ton immer passend.