Wir geben Ihnen Tipps für ein unvergessliches Braut Make-up



Make-up Produkte, die Ihr Braut-Make up unterstützen

 

Braut-Make-up Produkte, die überzeugen:

Die Perfecting Eye Base (1.) von Horst Kirchberger ist sehr empfehlenswert. Sie nimmt Rötungen, ebnet und hält Stunden. Für kullernde Tränen auf "Waterproof Produkte" zurückgreifen, zum Beispiel auf den Dessin du Regard Eyepencil (2.) und die Mascara Singulier (3.) in Schwarz. Beide von YVES SAINT LAURENT.








Lassen Sie sich in Ihrer Parfümerie mit Persönlichkeit zu Ihrem individuellen Braut Make-up beraten

 


Lassen Sie sich Probeschminken!

In Ihrer Parfümerie mit Persönlichkeit können Sie sich beraten lassen - vereinbaren Sie dafür einen Termin mit unseren kompetenten Fachverkäuferinnen. Sie helfen Ihnen, die richtigen Produkte für Ihren individuellen Look zu finden.


Mit welchem Braut Make-up werde ich am

Tag meiner Hochzeit strahlen?


Vom romantischen Nude über sexy Smokey Eyes bis hin zu farbigen Elementen - bei dem Make-up und Styling für die Hochzeit ist vieles erlaubt. Nur Vorsicht, es gibt eine entscheidende Richtlinie für das Brautstyling: Es darf nicht zu üppig sein.

Das Motto dabei: den schönsten Tag im Leben mit Klasse und nötiger Eleganz genießen!


Das Braut Make-up soll die Persönlichkeit der Braut unterstreichen

Zunächst ist es wichtig, die Braut mit dem Braut Make-up nicht zu verändern. Schminkt sie sich im Alltag dezent, sollte sie auch am Tag der Hochzeit natürlich geschminkt sein. Legt sie im Alltag hingegen auffälligeres Make-up auf, sollte es auch am Tag der Hochzeit glamouröser ausfallen - jedoch stilvoll und elegant, nicht überladen und übertrieben.

Stimmen Sie das Make-up auf Kleid und Frisur ab!

Fallen Kleid und Frisur schlicht aus, darf das Braut-Make-up ruhig auffälliger sein. Ist das Kleid jedoch auffällig verziert, mit langer Schleppe und viel Tüll, sollte das Make-up entsprechend natürlicher ausfallen.

Es gilt: Kleid, Brautfrisur und Make-up stehlen sich nicht gegenseitig die Show -
sie glänzen zusammen!


Braut Make-up und Brautstyling Tipps:

Ein Braut-Make-up soll leicht, feminin und romantisch zugleich wirken. Der Teint ebenmäßig, die Wangen und Lippen betont, die Augen strahlend…

Das Augen-Make-up:

Das Wichtigste (für unsere Augen) am Hochzeitstag? Wasserfeste Wimperntusche! Der Gang in die Kirche, das Ja-Wort - bei all den emotionalen Momenten am Tag der Hochzeit kullern garantiert Tränen! Besonders schön: Lidschatten in Rosé oder Beige - diese Nuancen öffnen das Auge und sorgen für einen strahlenden Blick.

Ebenfalls entscheidend: Der Auftrag von Eyeliner und die perfekte Betonung der Augenbrauen! Wie Sie Eyeliner richtig auftragen und welche Schminktechnik für Ihre Augenform ist, lesen Sie hier. Wie Sie dazu Ihre Augenbrauen richtig betonen und zupfen (!), erklären wir Ihnen hier.


Der Teint:

Am schönsten Tag im Leben soll der Teint mit der Braut um die Wette strahlen.
Damit Rötungen oder Unebenheiten ideal abgedeckt sind: Mit einem hellerem Concealer als den Hautgrundton die Augenpartie von Rötungen befreien und die Hautpartie um Kinn und Nase mit einem Hautton entsprechenden Concealer optisch ebnen. Das sorgt für einen gleichmäßigen Teint, man wirkt jünger und frischer. Für weitere strahlende Akzente im Gesicht Rouge auftragen

Denken Sie daran: Zu viel Foundation macht schnell älter! Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Foundation richtig auftragen und einen rundum strahlenden Teint erhalten.

Das Lippen-Make-up:

Am Tag der Hochzeit sollten die Lippen zart und geschmeidig sein, deshalb diese schon vorher ausreichend pflegen. Ein Lipliner hilft dabei, dass die Lippenfarbe nicht ausblutet und den Tag über hält. Ob Sie Lipgloss, Lippenstift oder Lipstain nutzen - langanhaltend sollte er sein... und zum gesamten Braut-Make-up und Styling am Tag der Hochzeit passen.